Projekte

// Univations

Internationaler Auftakt des Projektes Embedding Entrepreneurship Education

Am 20.06.2018 werden die Ergebnisse des Projektes Embedding Entrepreneurship Education in London präsentiert.

Die Univations GmbH, Institut für Wissens- und Technologietransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, führt seit 2016 eine im Rahmen von Erasmus+ geförderte Strategische Partnerschaft im Bereich unternehmerischer Hochschulbildung an. Das transnationale Vorhaben trägt den Namen Embedding Entrepreneurship Education (EEE) und wird gemeinsam mit Partnern aus Ungarn (Universität Szeged), Österreich (MCIÒ - Management Center Innsbruck), Nordirland (Canice Consulting) und Holland (University Industry Innovation Network) durchgeführt. Mit Hilfe von EEE werden in den Regionen Szeged, Innsbruck und Halle die Lehrbemühungen zur Vermittlung praxisnahem unternehmerischen Denkens und Handels im Hochschulbereich forciert. Hierfür wurde jeweils ein eigenes Unterstützernetzwerk („EEE Regional Alliances“) aufgebaut, welches die Anstrengungen des Konsortiums in den Regionen aktiv begleitet. Ergänzend dazu haben die Hochschulpartner verschiedene Sensibilisierungsmaßnahmen („EEE Promotion Campaign“) durchgeführt, mit welchen Studierende und Lehrende auf die Vorzüge unternehmerischer Kompetenzgewinnung aufmerksam gemacht und zur Teilnahme und Organisation darauf abzielender Lehrveranstaltungen motiviert wurden. Des Weiteren wurde im Rahmen des Projektes ein umfassendes Lehrkompendium („EEE Teaching Toolkit“) erarbeitet, welches Hochschuldozierende bei der Umsetzung von Lehranstrengungen zur Vermittlung unternehmerischen Wissens unterstützt. Das EEE Teaching Toolkit basiert strukturell auf dem vom Joint Research Center der Europäischen Kommission entwickelten Entrepreneurship Competence Framework („EntreComp“) und wurde im März dieses Jahres für eine Sammlung europäischer Best-Practice zur Anwendung des EntreComp Ansatzes ausgewählt („EntreComp Into Action User Guide“).

Das gesamte EEE Projektteam wird auf dem International Launch des Projekts am 20.06.2018 in London die Projektergebnisse vorstellen. Interessenten können sich über folgenden Link kostenfrei für die auf circa 50 Teilnehmer limitierte Veranstaltung anmelden:

https://event.eee-project.eu/

Alle Hintergründe und bisherigen Ergebnisse des noch bis Ende September 2018 laufenden Projektes können zudem unter den folgenden Links nachvollzogen und kostenfrei heruntergeladen werden:

EEE-Webseite: https://eee-project.eu/

EEE-Ressourcen-Plattform: http://www.eee-platform.eu/

EEE Facebook: https://www.facebook.com/projecteee/

EEE Twitter: https://twitter.com/eee_project

EEE LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/embedding-entrepreneurship-education

Für detaillierte Rückfragen und Interesse am EEE Projekt steht Ihnen Herr Florian Bratzke von der Univations GmbH sehr gerne zur Verfügung:

Florian Bratzke
European Project Officer
Univations GmbH
Telefon: +49 (0) 345.13 14 27 04

E-Mail: [email protected]