Projekte

Das Univations Institut für Wissens- und Technologietransfer

Die Univations GmbH Institut für Wissens- und Technologietransfer ist eine marktgerichtete, leistungsfähige und flexible Transfergesellschaft, die technologieorientierte Start-ups und wachstumsorientierte Unternehmen von der Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle und Produktinnovationen, Verwertung von wissenschaftlichen Ergebnissen, über die Finanzierung und Förderung bis hin zur Vermittlung wertvoller Kooperationen unterstützt.

Gründen auf dem Weinberg Campus

Gut vernetzt

Durch die intensive und langjährige Zusammenarbeit mit regional und international agierenden Netzwerken, Kammern, Innovationsclustern, Wirtschaftsverbänden sowie Technologie- und Gründerzentren erhalten die Wissenschaftler, Gründer und Unternehmen zielgenaue und unabhängige Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftskonzepte. 

Zuhause am Weinberg Campus

Seinen Sitz hat das Institut seit seiner Gründung im Jahr 2006 am Opens external link in new windowTechnologiepark Weinberg Campus in Halle (Saale). Die Nähe zur Universität, insbesondere zu den naturwissenschaftlichen und technischen Fachbereichen sowie zu außeruniversitären Forschungseinrichtungen und zahlreichen
innovativen Hightech-Firmen inspiriert die Arbeit unseres, interdisziplinär arbeitenden Teams und ermöglicht eine hervorragende Einbindung in die hier bestehende Forschungs- und Entwicklungslandschaft.

Ganzheitliche Innovations- und Gründungsförderung

Als privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen und An-Institut verfolgt die Univations GmbH im Innovationsverbund mit dem Opens external link in new windowUnivations Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) einen ganzheitlichen Ansatz der Innovations- und Gründungsförderung von der Schule über die Hochschule bis zum nachhaltigen Unternehmertum. Wesentliche Motivation für die systematische Förderung vor allem wachstumsorientierter forschungsbasierter Unternehmensgründungen besteht in der Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze und somit der mittel- bis langfristigen Herausbildung eines florierenden Mittelstands.

Opens external link in new windowMehr lesen: Ein starkes Bündnis für mehr Wachstum (Gründermagazin 2014)