Projekte

Kreativmotor

Hinweis auf Ende der Projektförderung

Das Projekt Kreativmotor wurde bis zum 28. Februar 2015 im Rahmen der ego.-Existenzgründungsoffensive des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt und aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Wir bitten um Verständnis, dass mit dem Ende der Förderung die Leistungen des Projektes nicht mehr angeboten werden können.

Kreativmotor im Gespräch

Ihr Ansprechpartner

Bert-Morten Arnicke

+49 345 13 14 27 05
arnicke@univations.de